MOULIN DU ROSSIGNOL

Am Fuß der Stadt Grasse liegt die Mühle Moulin du Rossignol – eine der letzten Ölmühlen des Departements, die noch im Einsatz ist. Sie enthüllt sich dem Besucher durch Führungen und durch Kostproben ihrer Produkte. Die Mühle wurde 1760 am Ufer eines Wasserlaufs – dem „Rossignol“ – erbaut und wird seit 1932 von Familie GIORGIS bewirtschaftet. Nunmehr arbeitet eine neue, ausgefeilte Maschine neben den Mühlsteinen aus Granit.

BAUSSY-MÜHLE

Die moderne Mühle am Fuß des Dorfes ist gerade hundert Jahre alt geworden. Sie ist jedoch auf dem neuesten Stand der Technik: kein Mühlstein mehr, keine aufeinander gestapelten Kokosfasersiebe mehr, um das Öl zu filtern, keine Kelter mehr, sondern eine Reihe von Rührwerken aus Stahl, die eine schnelle Herstellung durch Zentrifugierung gemäß den europäischen Normen erlauben.

MÜHLE VON OPIO

Unsere Mühle liegt mitten in der Provence (15 min. von Cannes und 10 min. von Grasse entfernt) und ist auch ein außergewöhnlicher Ort, den Sie im Sommer wie im Winter als Familie oder mit Freunden besuchen sollten!

OLIVENHAINE LA ROYRIE

Landgut La Royrie: Außergewöhnliche Olivenbäume für außergewöhnliche Olivenöle

Einen außergewöhnlichen, traditionellen Olivenhain besichtigen
Das Landgut La Royrie ist ein Olivenhain, der im 15. Jahrhundert von den Mönchen der Abtei Lerins angelegt worden ist. Das Landgut wurde großartig renoviert und produziert ein Olivenöl mit der kontrollierten Herkunftsbezeichnung ‚Olivenöl von Nizza‘, die mehrere Goldmedaillen erhielt und bei internationalen Wettbewerben vertreten ist.