KULTURZENTRUM ESPACE CULTUREL ALTITUDE 500

Das Kulturzentrum Altitude 500 ist ein Ort des Empfangs, des Austauschs und des gemeinsamen Erlebens. Sein Ziel ist die Dienstleistung.

In diesem Geist stellt es seine Räumlichkeiten für die Organisation von Vorträgen, Konzerten, Vorführungen aller Art, verschiedenen Fortbildungsateliers und Vereinsaktivitäten das ganze Jahr über zur Verfügung.

Daher stehen Musikern auch zwei Übungs- und Aufnahmeräume zu sehr attraktiven Preisen zur Verfügung (zwischen 4 und 15 € pro Stunde).

DAS THEATER VON GRASSE

Es war mehr als 13 Jahre her, dass das Théâtre de Grasse nicht so umfassend renoviert worden war.
Unser Theater ist jetzt bereit, Sie in vorbildlichem Komfort zu empfangen. Fühlen Sie sich wie zu Hause in dieser Umgebung mit fast 500 Plätzen, in der jeder in außergewöhnlicher Nähe zur Bühne glauben kann, dass die Künstler nur mit ihm allein sprechen.
Diese langen Arbeiten haben den Bau eines Aufzugs für den Empfangsraum von 11 Personen im Rollstuhl ermöglicht.

DER KLEINE ZUG

Entdecken Sie in einem Labyrinth bunter und steiler kleiner Straßen architektonische Schätze, die die Welthauptstadt der Parfümerie birgt. Eine authentische und spaßige Spazierfahrt, die Sie durch die Zeitalter führt: Die Geschichte der Parfümerie und die der berühmten Persönlichkeiten wird Ihnen dank Audioführern, die die jeweiligen Szenen kommentieren, einzeln und in mehreren Sprachen vorgestellt.

35 Minuten lang fährt der kleine Zug Sie durch die Straßen und Gässchen des historischen Stadtzentrums von Grasse.

Villa Saint-Hilaire

Ressourcenzentrum: Haus, Garten & Landschaft

Die Villa Saint-Hilaire, die frühere städtische Bibliothek, ist nunmehr ein Ressourcenzentrum: Haus, Garten & Landschaft, und wurde am 29. Mai 2015 eingeweiht.
Ihr kulturelles und dokumentarisches Angebot, das auf die individuelle Beziehung zwischen dem Menschen und der Natur ausgerichtet ist, bringt das Kulturerbe und die Lektüre des Publikums in Einklang miteinander.

DAS FRAGONARD-MUSEUM – SAMMLUNG H. & JF. COSTA

Das Fragonard-Museum befindet sich im Hôtel de Villeneuve, einem prachtvollen historischen Gebäude, das im Stil der großen Stadthäuser von Grasse aus dem 18. Jahrhundert restauriert wurde.

Das dem berühmtesten Sohn der Stadt, dem Maler Jean-Honoré Fragonard (1732-1806) gewidmete Museum stellt etwa 15 seiner wichtigsten Werke vor.

Es beherbergt auch eine Gemäldesammlung von zwei weiteren Künstlern aus Grasse: Marguerite Gérard (1761-1837) und Jean-Baptiste Mallet (1759-1835).