SCHOKOLADEN-MANUFAKTUR DUPLANTEUR

Eine Neuheit in Grasse!

Diese Schokoladenfabrik, die sich in der Stadt der Parfüme und der Aromen niedergelassen hat, reiht sich in ein Fair-trade-Programm ein.

Die Kakaobohnen kommen aus Sierra Leone, Madagaskar, Ghana, Peru oder Bali… Alles wird vor Ort verarbeitet: die Manufaktur röstet, zerstampft, verfeinert und stellt ihre Schokolade her.

Der Chef dieser Schokoladenfabrik verwendet Bio-Produkte… sogar Bio-Zucker!

Bald werden auch Führungen organisiert, doch derzeit haben Sie bereits die Möglichkeit, das Labor zu besichtigen…

Parfumerie Bouchara

Die Schöpfer
Leidenschaft auf allen Ebenen…

Zwei symbolträchtige Erfolge (Théosiris und L’Eau de Grasse), ein kreativer Geist, die Sorge um Details, ein nicht zu leugnendes Können innerhalb der Familie der großen französischen Parfümeure machen aus Guy Bouchara et Lynne außergewöhnliche Schöpfer…Jedes Parfum ist von ihnen geprägt. Sie nehmen einen Teil dieser Schöpfer in Form eines Flakons mit. Ein warmherziger Empfang ist Ihnen exklusiv vorbehalten.

Die Verkaufsläden
Im historischen Stadtzentrum von Grasse: Rue Marcel Journet und Place aux Aires

KULTURZENTRUM ESPACE CULTUREL ALTITUDE 500

Das Kulturzentrum Altitude 500 ist ein Ort des Empfangs, des Austauschs und des gemeinsamen Erlebens. Sein Ziel ist die Dienstleistung.

In diesem Geist stellt es seine Räumlichkeiten für die Organisation von Vorträgen, Konzerten, Vorführungen aller Art, verschiedenen Fortbildungsateliers und Vereinsaktivitäten das ganze Jahr über zur Verfügung.

Daher stehen Musikern auch zwei Übungs- und Aufnahmeräume zu sehr attraktiven Preisen zur Verfügung (zwischen 4 und 15 € pro Stunde).

DER KLEINE ZUG

Entdecken Sie in einem Labyrinth bunter und steiler kleiner Straßen architektonische Schätze, die die Welthauptstadt der Parfümerie birgt. Eine authentische und spaßige Spazierfahrt, die Sie durch die Zeitalter führt: Die Geschichte der Parfümerie und die der berühmten Persönlichkeiten wird Ihnen dank Audioführern, die die jeweiligen Szenen kommentieren, einzeln und in mehreren Sprachen vorgestellt.

35 Minuten lang fährt der kleine Zug Sie durch die Straßen und Gässchen des historischen Stadtzentrums von Grasse.

DAS FRAGONARD-MUSEUM – SAMMLUNG H. & JF. COSTA

Das Fragonard-Museum befindet sich im Hôtel de Villeneuve, einem prachtvollen historischen Gebäude, das im Stil der großen Stadthäuser von Grasse aus dem 18. Jahrhundert restauriert wurde.

Das dem berühmtesten Sohn der Stadt, dem Maler Jean-Honoré Fragonard (1732-1806) gewidmete Museum stellt etwa 15 seiner wichtigsten Werke vor.

Es beherbergt auch eine Gemäldesammlung von zwei weiteren Künstlern aus Grasse: Marguerite Gérard (1761-1837) und Jean-Baptiste Mallet (1759-1835).